El Calafate

Wer zum Perito Moreno Gletscher will, startet seinen Ausflug oft in dieser Outdoor Touristen Stadt. El Calafate ist vom Preisniveau und der Touristendichte etwa mit Interlaken vergleichbar. Daher entschieden wir uns fürs Übernachten auf dem Campingplatz.

IMG_20141220_183223

Touristenfallen in Calafate

SAMSUNG CAMERA PICTURES

So macht man einen Schlafsack mit Komforttemperatur 12 °C Patagonientauglich: Eine Rettungsdecke unterlegen, Daunenjacke um die Füsse wickeln und die Konstruktion mit einer zweiten Rettungsdecke garnieren. Wir nennen es auch Traumstation MIR 😉

Als wir auf der Suche nach einem günstigen Restaurant durch eine Nebengasse schlenderten, stiessen wir am Strassenrand auf ein Auto mit Berner Nummernschildern. So kam es dazu, dass wir den Abend mit Sabsi und Elias verbrachten und uns gegenseitig über die Stolpersteine der Schweizer Bürokratie beim Abmelden des Wohnsitzes lustig machten.

DCIM103GOPRO

Kaffeeklatsch im Aufenthaltszelt von Sabsi und Eli.

Am nächsten Morgen fuhren wir dann zum Perito Moreno Gletscher. Wie wir uns vor Ort selbst überzeugen konnten, ist dies wirklich einer der wenigen Gletscher, der noch wächst und zwar bis zu zwei Meter pro Tag. Dies führt zu einem schaurig schönen Spektakel: Immer mal wieder knackt es laut im Eis. Und dann auf einmal lösen sich Teile des Gletschers und stürzen tosend ins Wasser. Kalben wird dieser Vorgang genannt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

DSCN3914

Nikon

Stägeli uf….                                                             … Stägeli ab.

Das Gelände vor dem Gletscher wird heute von einer riesigen Anlage aus künstlich angelegten Gehwegen über Metallgitter geprägt. Nicht sonderlich schön dafür sehr praktisch, da sich mehrere Personen nebeneinander bewegen können. An bestimmten Punkten sind kleine Aussichtsplattformen gemacht worden, die mit kleinen Bänken zum Verweilen und Beobachten des Gletschers einladen.

Nikon3

Moritz braucht mal einen neuen Haarschnitt. Weil das Budget knapp ist, spielten wir Friseursalon auf dem Campingplatz. Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt klar: Üben, üben, üben…

 

 

Teile diesen Inhalt mit Freunden

2 Kommentare zu “El Calafate

  1. Hoi zäme
    Dä Gletscher isch würklich idrücklich.
    I hät a Alternative, wo o ds’ Budget schont: Haar la wachse… das würd dir guet stah! Liebi Grüess

    1. Hihi, du meinsch so ne langi, blondi surfermähne? Ds isch aber ersch praktisch wenn se chasch zämebinde und du weisch wie lang das duhret…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.