Smartphone Apps, Computerprogramme und Webseiten für Backpacker Reisen

In den fünf Monaten die wir unterwegs sind, haben uns einige Applikationen, Programme und Webseiten geholfen, uns an neuen Orten zurechtzufinden und die vielen anfallenden Infos wenigstens etwas zu organisieren. Gerade in fremden Ländern, wo man oft nur im Hostel Internet hat und dann meistens unzuverlässig oder langsam, gibt es einige kleine Helferlein, Tipps und Tricks, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Alle Websites und Apps die wir hier vorstellen sind gratis erhältlich, bis auf Whatsapp, dass glaube ich 1$ kostet aber diesen Preis 100-fach wert ist.

 

Computerprogramme

Picasa

Wenn man so lange reist wie wir, ist es wichtig die vielen Fotos die durch, Kameras, Smartphones und GoPros entstehen laufend zu sortieren. Picasa erlaubt uns zusätzlich kleine kosmetische Korrekturen, sowie das Taggen nach Themen, exportieren in verschiedenen Grössen und Favorisieren von Fotos. Die Favoriten lassen wir automatisch mit der Google Cloud synchronisieren. So sind die wichtigsten Bilder sicher vor Verlust geschützt.

 


 

Apps für Smartphones und Tablets (Android und IOS)

Evernote (Android + IOS)

Perfekt für jede Art von Notizen. Ob Reisetagebuch oder die besten Geheimtipps für die nächste Stadt oder das nächste Land, die wir im Hostel von anderen Reisenden aufschnappen. Alles wird in Evernote gespeichert, kann nach Themen getagt und ganz einfach durchsucht werden. Neben Text, kann man auch Bilder, zum Beispiel von Visitenkarten speichern.

Dropbox (Android + IOS)

Versicherungsbestätigungen, Kopien von Pass und Identitätskarte, Liste mit wichtigen Telefonnummern, alle diese Dinge und viel mehr speichern wir in der Dropbox Cloud und haben so von überall auf der Welt Zugriff, wenn wir nur Internet haben. Die Mobile App speichert einmal angesehene Dateien im Cache, so sind sie dann sogar offline verfügbar. Zusätzlich lassen wir unsere mit dem Smartphone gemachten Bilder automatisch sichern, sobald das Telefon mit einem WiFi verbunden ist. Eine Sicherheit mehr, falls das Gerät verloren gehen sollte oder gestohlen wird.

Google Maps (Android + IOS)

Wo bin ich? Wo ist unser Hotel? Wo ist der Busbahnhof? Dafür ist Google Maps gemacht. Karten für bestimmte Orte lassen sich vorgängig offline speichern und Hotels oder wichtige Plätze als Favoriten hinzufügen. Nur navigieren geht offline nicht. Dafür empfehlen wir NavFree weiter unten in diesem Bericht

Whatsapp (Android + IOS)

Oft ist ein Kontakt nur über seine Telefonnummer erreichbar. Nun kannst Du entweder eine lokale SIM Karte kaufen, viel Geld für Roaming ausgeben oder wenn du irgendwo ein WiFi findest kurz Whatsapp öffnen. Die meisten Leute hier haben, wie bei uns zuhause auch Whatsapp. Neu kann man mit der App sogar telefonieren.

Tinder (Android + IOS)

Tinder ist eine Flirt App, die es erlaubt mit Leuten in deiner Nähe in Kontakt zu treten. Wir benützen sie aus nahe liegenden Gründen selber zwar nicht aber haben schon viele Alleinreisende kennengelernt die darauf schwören. Dabei muss es nicht immer nur um Sex gehen. Du hast es satt mit anderen Backpackern im Hostel Bier zu trinken, möchtest dein Spanisch etwas aufbessern und die lokale Kultur etwas besser kennen lernen. Warum verabredest Du dich nicht über Tinder mit jemandem aus der Stadt, wo du dich gerade aufhältst?

Couchsurfing (Android + IOS nur online über Browser)

Bei Couchsurfing geht es nicht nur darum eine gratis Übernachtungsmöglichkeit zu finden (obwohl das ja auch schon ziemlich toll ist). Viel wichtiger sind die Kontakte und Geheimtipps, die du von deinem Host erhalten kannst. So tauchst du viel tiefer in die Kultur ein die du besuchst. In vielen Städten organisiert die extrem aktive Couchsurfing Community auch Viele Events.

Navfree (heisst neu NAVMII) (Android + IOS)

Navfree bietet gratis offline Karten und Routing für fast alle Länder der Welt. Es gibt eine Version für die USA und eine für den Rest der Welt. Wir haben die App nur im Miami getestet. Dort waren die Karten super aktuell und das Routing gut.

Screenshot
Keine App im eigentlichen Sinn aber eine tolle Funktion um einen Kartenausschnitt oder die Adresse des Hotels, das du gerade gesucht hast, offline verfügbar zu machen. Einfach kurz einen Screenshot machen, den du dann später ansehen kannst.

 


 

Websites

wikitravel.org

Wikitravel ist eine Webseite mit Reiseführern, die von Reisenden selbst bearbeitet werden könnnen. Deshalb ist sie viel aktueller als jeder Reiseführer, den du im Laden kaufen kannst. Wir benützen die Seite vor allem um ein Gefühl für den neuen Ort zu kriegen und die ungefähren Preise für Hotels, Busse und Taxis zu erfahren.

airbnb.com

Hast Du genug von Hostels und willst dich mal wieder irgendwo zuhause fühlen? Bei Airbnb vermieten viele Private Wohnungen oder Zimmer. Sehr gut auch für Gruppen und in Städte, wo Hotels teuer sind.

Falls übrigens jemand einmal eine Übernachtungsmöglichkeit in Bern sucht, können wir dieses Angebot im Herzen der Altstadt wärmstens empfehlen!

hostelbookers.com

Viele Hostels sind nicht über Bookingseiten zu finden. Für uns hat Hostelbookers aber immer die grösste Auswahl bereit gehabt

booking.com

Falls ihr einmal was anderes als ein Hostelbett wollt. Dank den Spezial Deals sind Hotels auf Booking.com manchmal sogar konkurrenzfähig zu Hostels, besonders in grossen Städten.

 


 

Paraglidingspezifisch

Facebook und google Suche nach Seiten: parapente + ort

Wenn Du in einem neuen Gebiet nach anderen Piloten suchst hilft meistens eine Suche in Facebook oder Google. Fast alle Clubs oder Tandemfluganbieter haben heute am einen oder anderen Ort eine Seite wo du sie dann auch kontaktieren kannst.

paraglidingmap.com

Gibt dir einen guten Überblick über die Fluggebiete in der Nähe und zeigt auch gleich, ob man im Moment dort fliegen kann.

paraglidingearth.com

Eine weitere Fluggebiet Datenbank. Oft finden sich viele Infos, Fotos und Kontakte.

paragliding365.com

Noch eine Datenbank mit Fluggebieten. Wir schauen uns meist alle an. Die Infos sind nicht bei allen gleich detailliert.

Leonardo Internationale Flugdatenbank

oder die Südamerikanische Version

xcontest.org

Die diversen Flugdatenbanken helfen uns mit Ideen für lange Flüge.

xcplanner.appspot.com

XCPlaner läst einen neue Routen planen und ein Gebiet vorgängig auf Streckenflugpotential analysieren.

windity.com

Wunderschön animierte Windvorhersage. Zumindest hier in Südamerika sogar sehr genau.

meteoblue.com

Die Wettervorhersage ist das wichtigste Werkzeug zur Flugplanung. Meteoblue hat uns auf der ganzen Welt schon verlässliche Wettervorhersagen geliefert.


 

Wir hoffen mit dieser Liste dem Einen oder Anderen bei der Reisevorbereitung oder auf der Reise behilflich zu sein.

Habt ihr eine Lieblings App oder eine Webseite, die ihr immer verwendet, die extrem hilfreich, oder einfach cool ist. Teilt sie mit uns in den Kommentaren!

Teile diesen Inhalt mit Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.